ADHS und Sucht

Immer wieder erhalte ich Anfragen von Angehörigen oder Erwachsenen zur spezifischen Therapie bei ADHS und Suchterkrankungen. Sei es nun eine Alkoholabhängigkeit oder aber die Frage, wo und wie man nun bei Opiat- oder Kokainabhängigkeit an eine Therapie kommt.

Ich selber habe zwar ein sehr starkes Interesse in diesem Bereich, verfüge aber über keine eigenen klinischen Erfahrungen. Ich verweise da sehr gerne auf Bücher von Wendy Richardson (ADD and Addiction), die aber auch schon in die Jahre gekommen sind.

Ob und wo es derzeit nun Einrichtungen oder einzelne Ärzte oder gar Psychologen gibt, die sich mit der Thematik auseinandersetzen, erfahre ich leider eher zufällig. Im ADHS-Bereich bin ich zwar gut vernetzt, kann aber unmöglich alle Entwicklungen verfolgen.

Selbst bekannte Einrichtungen verändern mit dem Weggang von einzelnen Ärzten innerhalb von Monaten ihr Profil, so dass Erfahrungen oder Kontakte von vor zwei Jahren hoffnungslos veraltet sein können.

Heute ist mir aber bei Stöbern im Internet zumindest ein guter Vortrag aus der Schweiz von Frau Priv. Doz. Ridinger aufgefallen. Siehe hier.

Solltet Ihr Gemeintipps zu guten Anlaufstellen im Bereich ADHS und Sucht haben, so freue ich mich davon zu hören. Das bezieht sich auf einzelne Kollegen, die sich spezieller für die Thematik interessieren, gerne aber auch Entwöhnungskliniken in diesem Bereich.

Also: Wohin kann man sich wenden, wenn es um das hoch brisante und relevante Thema ADHS und Sucht geht?

Advertisements

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s