ADHS neurobiologische Besonderheiten bei Ruhe und bei Anforderung

Das folgende amerikanische und damit englischsprachige Video verdeutlich schön die Probleme im Default-Mode Network bei ADHSlern und die unterschiedlichen Formen einer „Remission“ von ADHS im Kindesalter oder eben fortlaufenden Problemen bei der Aktivierung zu Aufgaben bzw. dem „Abschalten“ in Ruhe.

In „meiner“ Klinik in Wismar versuche ich Patientinnen und Patienten auch bei Erschöpfungszuständen bzw. Depressionen die Besonderheiten dieser neurobiologischen Grundlagen zu erklären. Häufig wünscht man sich ja, dass das Gehirn mal „nicht denken“ soll, d.h. es Ruhe gäben müsste. Das wäre aber definitionsgemäss der Hirntod.

Gerade in Ruhe (d.h. nachts) passiert im Gehirn eine ganze Menge. Unser Gehirn legt sich also nicht auf die faule „Hirn-„haut.

Advertisements

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s