Gabel mit Spaghetti

Wird ADHS durch schlechte Ernährung verursacht ?

Gabel mit Spaghetti
ADHS und Ernährung

Übersetzung eines Artikels aus dem Online-Auftritt des Additude Mag

Die Einnahme einer minderwertigen Ernährung erhöht nicht das Risiko eines Kindes, an einer Aufmerksamkeitsstörung (ADHS oder ADS) zu leiden. Dies ist das Ergebnis einer neuen Studie, die im Journal of Nutrition veröffentlicht wurde, in der festgestellt wurde, dass Kinder mit schweren ADHS-Symptomen eher ungesunde Diäten einnehmen, die Gesamtqualität der Ernährung jedoch das ADHS-Risiko eines Kindes nicht beeinträchtigt.

Forscher des Erasmus University Medical Center in Rotterdam, Niederlande, untersuchten eine Kohorte von 3.680 niederländischen Kindern – und bewerteten sie anhand von Fragebögen zum Elternbericht auf ADHS-Symptome im Alter von 6 und 10 Jahren. Sie verabreichten auch einen Fragebogen zur Nahrungsfrequenz im Alter von 8 Jahren, um die Nahrungsaufnahme zu beurteilen.

Lineare Regressionen ergaben, dass 6-Jährige mit schweren ADHS-Symptomen im Alter von 8 Jahren einen niedrigeren Wert für die Ernährungsqualität hatten; sie aßen eher mehr als die empfohlenen Mengen an zuckergesüßten Getränken und verpacktem Fleisch, zum Beispiel. Gleichzeitig war eine schlechte Ernährungsqualität im Alter von 8 Jahren nicht mit einem höheren Risiko für ADHS-Symptome im Alter von 10 Jahren verbunden. Cross-Lagged Modeling wurde verwendet, um einen unidirektionalen Zusammenhang von ADHS-Symptomen zu Diätqualität zu bestätigen, aber nicht umgekehrt. Mit anderen Worten, eine schlechte Ernährung sagt keine ADHS-Symptome bei einem Kind voraus, aber ADHS-Symptome können eine schlechte Ernährung vorhersagen.

ADHS und Binge-Eating

„Impulsivität kann Binge-Essen und Kontrollverlust beim Essen verursachen, und die Dysregulation von Neurotransmittern kann Appetit und Sättigung beeinflussen“, schrieben die Autoren der Studie, die weitere Forschungen über Ernährungsmuster und die Art und Weise, wie Nährstoffe miteinander interagieren, fordern, um die Gesundheit von Kindern zu beeinträchtigen.

Dr. Andrew Adesman, Leiter der Entwicklungs- und Verhaltenspädiatrie am Cohen Children’s Medical Center im New Hyde Park, New York, überprüfte die Studie und sagte dem Gesundheitstag, dass mehr Forschung erforderlich sei, um festzustellen, ob ADHS wirklich mit einer schlechten Ernährung verbunden ist. Insbesondere sollten Forscher Ernährungsdaten von Kindern über mehrere Jahre sammeln, nicht nur im Alter von 8 Jahren, sagte er, um einen kausalen Zusammenhang zu bestimmen.

„Die Beziehung zwischen ADHS und Ernährung ist ein langjähriger Bereich von Kontroversen und Verwirrung“, sagte Adesman. „Obwohl diese Studie versucht, einige der Fragen zu Ernährung und ADHS zu lösen, deuten die Einschränkungen der Studie darauf hin, dass zusätzliche Forschung erforderlich ist, um diese Beziehung vollständig abzugrenzen…. Kurz gesagt, Ernährungsunterschiede können weitere Forschung wert sein, aber es ist unwahrscheinlich, dass diese Unterschiede der Schlüssel zum Verständnis der Entwicklung von ADHS oder ihrer Behandlung sind.“

In der Zwischenzeit macht diese Studie keine Aussage über die Wirksamkeit der Behandlung von ADHS-Symptomen mit Ernährungsmodifikationen und/oder Nahrungsergänzungsmitteln – zwei Ansätze, die laut einer ADDitude-Behandlungsumfrage von 2017 etwa ein Drittel aller Familien anwenden.

Quelle : Annemiek Mian, Pauline W Jansen, Anh N Nguyen, April Bowling, Carry M Renders, Trudy Voortman. Children’s Attention-Deficit/Hyperactivity Disorder Symptoms Predict Lower Diet Quality but Not Vice Versa: Results from Bidirectional Analyses in a Population-Based Cohort. The Journal of Nutrition (Apr. 2019).https://doi.org/10.1093/jn/nxy273

Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s