ADHS-Fachpersonen finden

Immer wieder werden wir angefragt nach Adressen von erfahrenen ADHS-Fachpersonen. Dabei geht es um Abklärungs- und Therapiestellen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Wir haben weder den Überblick noch die Zeit, um diese Anfragen seriös bearbeiten zu können. Was tun? Auf der Internetseite ADHS.ch versuchen wir nun ohne Anspruch auf Vollständigkeit und ohne "Garantie", eine Liste von erfahrenen … Weiterlesen ADHS-Fachpersonen finden

Selbstmanagement-Therapien? Teil II

(Selbstmanagement-Therapien? Zurück zu Teil I) Corrie Neuhaus* schrieb in ihrem Kommentar: "Tja- mache ja nun schon seit Jahren diese Kommunikations- und Selbstwert- Trainings. Da wirkt am besten , dass man visualisiert gut ” das Hirn” und die andere Funktionssteuerung erklärt und betont, dass jeder Mensch mit ADHS bei allen Strategien bezüglich des Managements der Zeit, Gegenstände, … Weiterlesen Selbstmanagement-Therapien? Teil II

DSM-5: Fluch oder Segen? Eine Replik von Meinrad Ryffel

Im Folgenden publizieren wir hier als Gastbeitrag eine Replik meines geschätzten Kollegen Meinrad Ryffel zu meinem Beitrag: "ADHS-Kriterien nach DSM-5: Fluch oder Segen?". Eine Stellungnahme meinerseits folgt. DSM-5 ist m. E. weder ein Fluch noch ein Segen, sondern eine sinnvolle, leider nur unvollständige Aktualisierung der seit 1994 geltenden diagnostischen Kriterien nach DSM IV. Diese Kriterien sind … Weiterlesen DSM-5: Fluch oder Segen? Eine Replik von Meinrad Ryffel

ADHS und Partnerschaft

ADHS in der Paarbeziehung: Eine tolle, tägliche Herausforderung Treue oder wenige treue Leserinnen und Leser von ADHSspektrum werden vielleicht bemerkt haben, dass das Thema ADHS und Partnerschaft bisher eher am Rande aufgegriffen wird. Dabei sind tägliche Herausforderungen im Alltag einer Beziehung, aber eben auch Themen wie Treue oder Untreue schon ein Thema. Eher ein Thema, … Weiterlesen ADHS und Partnerschaft

ADHS hört nicht mit dem Erwachsenenalter auf…

... liest man in einer selten inhaltsleeren Mitteilung einer Apothekerin der Techniker-Krankenkasse hier. Und bevor man nun die Erwachsenen leitliniengerecht mit Methylphenidat bzw. Stimulanzien behandele, solle eine multimodale Therapie bzw. Betreuung durch Experten für Verhaltensstörungen erfolgen. Prima. Nur : Diese gibt es eben gar nicht für Erwachsene mit ADHS. Zumindest sind mir kaum Angebote bekannt, … Weiterlesen ADHS hört nicht mit dem Erwachsenenalter auf…

Achtsamer Sport machen dank MPH?

Es mag ja eine merkwürdige und zunächst trivial erscheinende positive Wirkung von Methylphenidat sein: Eine meiner Patientinnen schilderte mir vorhin, dass sie unter dem Psychostimulans zum ersten Mal in ihrem Leben Spass am Sport hatte. Sie habe sich auf den Sport als Selbstzweck konzentrieren und ihn erleben können. Und nicht wie sonst beim Laufen an … Weiterlesen Achtsamer Sport machen dank MPH?

Neuropsychologische Tests für die Diagnostik bei ADHS II

Es muss wahrscheinlich einmal mehr klar gestellt werden, dass keine neuropsychologischen Tests (oder Testreihen) existieren, welche eine zuverlässige ADHS-Diagnose (oder einen Ausschluss derselben) ermöglichen. Das wird es möglicherweise gar nie geben. Hauptgrund ist der Umstand, dass diese Tests für viele ADHS-Betroffene schlicht zu interessant sind. Alles was neu, irgendwie "speziell", interessant oder schwierig ist, lässt … Weiterlesen Neuropsychologische Tests für die Diagnostik bei ADHS II

Dabei ist es doch so einfach

Über die ADHS bei Erwachsenen gibt es inzwischen auch in deutscher Sprache unzählige Fach- und Ratgeberbücher, welche mehr oder weniger erfolgreich versuchen, uns verständlich zu machen, was die ADHS bedeutet. Dabei ist es doch so einfach: Noch immer spüre ich in mir diese Unruhe, welche wohl die Kindergärtnerin zu bändigen versuchte. Und noch immer ist … Weiterlesen Dabei ist es doch so einfach

Depression und Gereiztheit bei Zurückweisung und Kritik (Rejection Sensitive Dysphoria RSD)

Nein, dies ist keine neue psychiatrische Störung. Eher im Gegenteil: Der Autor des englischsprachigen Artikels hat sich eher mit älteren Beiträgen zur Psychiatrie der Atypischen Depression beschäftigt. Und hat sich dann mit der sog. Rejection Sensitive Dysphoria (RSD) beschäftigt. Die gereizte Stimmung bzw. eine Art innere Anspannung bis hin zur "Bissigkeit" und ständigen verbalen Aggressivität im … Weiterlesen Depression und Gereiztheit bei Zurückweisung und Kritik (Rejection Sensitive Dysphoria RSD)

Versorgungslücken

Gestern erhielt ich einmal mehr einen Anruf eines Erwachsenen, der im Norden eine ADHS-Behandlung suchte. Gut, Diagnostik wird vielleicht noch angeboten. Und es mag auch Kolleginnen und Kollegen geben, die dann eine Medikation anbieten. Aber eine längerfristige therapeutische Begleitung im Sinne einer Therapie findet man sehr selten. In Spiegel-Online liesst es sich dann so, dass … Weiterlesen Versorgungslücken

Gewöhnungseffekte bei MPH-Langzeitpräparaten?

Bei 'Second Opinion'-Untersuchungen höre ich von Müttern ADHS-betroffener Kinder immer wieder einmal, dass die Verhaltens- und Lernprobleme nach der Umstellung auf Langzeitpräparate (z.B. Concerta) langsam wieder zugenommen haben. Auch erwachsene ADHS-Patienten berichten mir davon. Die Dosierung sei dann wiederholt angepasst, also erhöht worden, was dann aber jeweils nur während vier bis ca. acht Wochen für … Weiterlesen Gewöhnungseffekte bei MPH-Langzeitpräparaten?

Zweitmeinung bei ADHS?

Viele Eltern von Kindern mit einer ADHS sind verunsichert, wenn die Kinderärztin oder der Kinderarzt zu einer medikamentösen Therapie rät. Sie wünschen eine Zweitmeinung. Ein Bedürfnis nach einer Second Opinion besteht oftmals auch dann, wenn die Probleme eines Kindes trotz Behandlung mit Medikamenten anhalten. Da ich des Öftern Patienten im Rahmen einer Second Opinion untersuche, … Weiterlesen Zweitmeinung bei ADHS?

Nein!

Müsste ich ein Wort bezeichnen, welches die ADHS am besten charakterisiert, wäre es "Nein". Nicht nur betroffene Kinder, auch Erwachsene mit einer ADHS, sind in ihrem Umfeld bestens bekannt als Nein-Sager: Will man etwas von ihnen, ertönt als Erstes oft blitzschnell: "Nein!". Warum ist das so? Neigen ADHS-Betroffene verstärkt zu Trotz? Nein. Es sind ganz … Weiterlesen Nein!

ADHS Urlaub: Panik oder Erholung?

Erster Ferientag. Endlich, mögen die Kids meinen. Nach tränenreichem Abschied aus dem Kiga haben wir jetzt unsere beiden Lieblinge zu Haus. Nachbarn und damit die wichtigsten Spielfreunde sind gerade losgefahren. Das bedeutet, dass die Kids beschäftigt werden wollen .... Heute hat Papa dann den schönen Auftrag des Animateurs. Samstag ist da noch leicht ... Tja, … Weiterlesen ADHS Urlaub: Panik oder Erholung?

ADHS-Hochdosis-Therapie an der Universitätsklinik Zürich (Teil II)

Irritierend an dieser Kasuistik ist in der Tat so einiges. Unter anderem der Umstand, dass nebenbei erwähnt wird, dass der betreffende Patient nicht nur an einer ADHS, sondern zusätzlich noch an einer kombinierten Persönlichkeitsstörung und an einer Zwangsstörung leiden soll. So, als wäre das hinsichtlich der Beurteilung der Gesamtproblematik nebensächlich. Versäumt wurden - wie Martin hier aufzeigte … Weiterlesen ADHS-Hochdosis-Therapie an der Universitätsklinik Zürich (Teil II)

ADHS im Erwachsenenalter Gesundheitsgespräch

Prof. Dr. Ohlmeier aus Kassel ist einer der bekanntesten ADHS-Experten in Hinblick auf ADHS bei Erwachsenen. Toll finde ich überhaupt die Initiative von Gesundheitsgesprächen in Kassel, noch besser die Aufnahme der Veranstaltung und das Posten im Internet. U.a. geht es auch um die Versorgung im niedergelassenen Bereich mit Fallbeispielen eines niedergelassenen Kollegen, aber eben auch … Weiterlesen ADHS im Erwachsenenalter Gesundheitsgespräch

Gerechtigkeitssinn bei ADHS-Betroffenen (Teil 3)

Vier von fünf Teilnehmer/-innen stimmten in der Umfrage, ob ADHS-Betroffene einen ausgeprägteren Gerechtigkeitssinn als andere haben, mit „Ja“. Das entspricht von der Grössenordnung her auch meiner Einschätzung (basierend auf eigenen Erfahrungen mit Betroffenen sowie gestützt auf Rückmeldungen von Eltern, Angehörigen und Lehrpersonen). Dem Thema Gerechtigkeitssinn bei ADHS kommt damit auch ohne wissenschaftliche Untersuchung und Bestätigung … Weiterlesen Gerechtigkeitssinn bei ADHS-Betroffenen (Teil 3)

10 Fragen an Dr. Thomas Brown

Ein ganz interessantes, englischsprachiges Interview zum Thema ADHS (bei Erwachsenen) mit dem sehr netten und sehr guten ADHS-Experten Thomas Brown findet man hier. Ich habe Thomas Brown mal auf einem Juvemus-Symposium in Koblenz kennenlernen dürfen. Das gemeinsame "Dinner" war ein Genuss. An das Essen erinnere ich mich weniger, aber die sympathische Art von Thomas Brown … Weiterlesen 10 Fragen an Dr. Thomas Brown

GBA: ADHS bei Erwachsenen Einschränkungen oder Selbstverständlichkeiten

Da hat sich also heute offenbar der GBA( = Gemeinsamer Bundesausschuss) mit ADHS bei Erwachsenen beschäftigt. Zumindest wenn man dieser Quelle Glauben schenkt, ging es um Neuregelungen zur Verordnung von MPH bei Erwachsenen. Wir erinnern uns kurz: Derzeit ist nur Medikinet adult für Erwachsene mit ADHS für die Verordnung bei den Gesetzlichen Krankenkassen zugelassen, wenn … Weiterlesen GBA: ADHS bei Erwachsenen Einschränkungen oder Selbstverständlichkeiten

Fehldiagnose ADHS? Teil 2

Fehldiagnose ADHS? Teil 2 Am 11.04.2011 habe ich mich mit einer Fachpublikation der Autorinnen Bruchmüller und Schneider* befasst. Mit dieser Studie sei ein wissenschaftlicher Beweis für eine Überdiagnostizierung der ADHS erbracht worden, heisst es. Ich habe aufgezeigt, dass diese Schlussfolgerung der Autorinnen unzutreffend ist. Mit dieser Studie kann die postulierte Überdiagnose der ADHS weder bestätigt, … Weiterlesen Fehldiagnose ADHS? Teil 2