ADHS-Fachpersonen finden

Immer wieder werden wir angefragt nach Adressen von erfahrenen ADHS-Fachpersonen. Dabei geht es um Abklärungs- und Therapiestellen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Wir haben weder den Überblick noch die Zeit, um diese Anfragen seriös bearbeiten zu können. Was tun? Auf der Internetseite ADHS.ch versuchen wir nun ohne Anspruch auf Vollständigkeit und ohne "Garantie", eine Liste von erfahrenen … Weiterlesen ADHS-Fachpersonen finden

Selbstmanagement-Therapien? Teil II

(Selbstmanagement-Therapien? Zurück zu Teil I) Corrie Neuhaus* schrieb in ihrem Kommentar: "Tja- mache ja nun schon seit Jahren diese Kommunikations- und Selbstwert- Trainings. Da wirkt am besten , dass man visualisiert gut ” das Hirn” und die andere Funktionssteuerung erklärt und betont, dass jeder Mensch mit ADHS bei allen Strategien bezüglich des Managements der Zeit, Gegenstände, … Weiterlesen Selbstmanagement-Therapien? Teil II

Kinder und Jugendliche über ADHS informieren

Gerne möchte ich an dieser Stellte noch einmal auf das Projekt "Kinder & ADHS" aufmerksam machen. Worum geht es? In meiner Praxis stelle ich immer wieder fest, dass die betroffenen Kinder und Jugendlichen (aber auch deren Eltern) auffallend wenig über die ADHS, deren Ursachen und Auswirkungen bei der Alltagsbewältigung wissen. Das erstaunt, denn im Rahmen einer qualifizierten … Weiterlesen Kinder und Jugendliche über ADHS informieren

Projekt „Kinder & ADHS“

Für das Internet-Projekt Kinder & ADHS suche ich weitere Autorinnen und Autoren. In erster Linie geht es um den Ausbau und die Optimierung des ADHS-Lexikons. Dieses richtet sich primär an Kinder und Jugendliche, aber auch an andere Interessierte. Wer beim  Ausbau mitwirken und neue Einträge für das Lexikon vorschlagen, verfassen oder bereits bestehende Einträge überarbeiten möchte, kann sich hier melden. Gerne auch … Weiterlesen Projekt „Kinder & ADHS“

Neuropsychologische Tests für die Diagnostik bei ADHS II

Es muss wahrscheinlich einmal mehr klar gestellt werden, dass keine neuropsychologischen Tests (oder Testreihen) existieren, welche eine zuverlässige ADHS-Diagnose (oder einen Ausschluss derselben) ermöglichen. Das wird es möglicherweise gar nie geben. Hauptgrund ist der Umstand, dass diese Tests für viele ADHS-Betroffene schlicht zu interessant sind. Alles was neu, irgendwie "speziell", interessant oder schwierig ist, lässt … Weiterlesen Neuropsychologische Tests für die Diagnostik bei ADHS II

Risikofaktor Erwachsenenwerden: Psychische Störungen bei Heranwachsenden

Im Deutschen Ärzteblatt findet man eine Fortbildung für Ärzte zum Thema psychische Störungen bei Jugendlichen bzw. jungen Erwachsenen. Ganz knapp und recht interessant als Übersicht, wenn man mal über den Tellerrand ADHS hinweg schaut. Wobei die Häufigkeitsangaben zu ADHS eben auch mit Vorsicht zu geniessen sind bzw. die Vermischung mit dissozialen Verhaltensproblemen bei Jugendlichen unscharf … Weiterlesen Risikofaktor Erwachsenenwerden: Psychische Störungen bei Heranwachsenden

Schlafmangel bei Kindern und Jugendlichen macht jung

.... Na ja. Eigentlich eher dümmer bzw. kindlicher. Eine Studie will belegt haben, dass bereits eine Stunde weniger Schlaf bei Schulkindern dazu führt, dass die Leistungen der Schüler quasi 2 Schuljahrgangsstufen "jünger" entsprechen. Wenn also mein "Grosser" jetzt auf die neue Schule mit dem Schulbus fahren muss, der sinnfreier Weise um 6.30 abfährt (damit um … Weiterlesen Schlafmangel bei Kindern und Jugendlichen macht jung

ADHS-Therapien nützen nichts

Eine vor ein paar Tagen im „Journal of the American Academy of Child & Adolescent Psychiatry“ veröffentlichte Sechs-Jahres-Studie (beginnend im Vorschulalter) ergab unter anderem, dass 90% der ADHS-Kinder mit und ohne Therapien auch nach sechs Jahren noch an ernsten ADHS-Problemen litten. Das gelte auch für jene 2/3, welche medikamentös behandelt wurden. Bei Kindern, welche zusätzlich zur … Weiterlesen ADHS-Therapien nützen nichts

Rotkäppchen-Fruchtsaft „Lernstark“ und andere Wundermittel bei ADHS

Zugegeben, eine wirklich tolle und seriöse Quelle ist Bild.de dann auch wieder nicht. Aber ausnahmsweise stimme ich dem Artikel zu einer Untersuchung der Stiftung Warentest hinsichtlich Nepp und Unsinn im Bereich "Nahrungsergänzungsmitteln", Säften und Diäten und sonstigem Schick-Schnack auf dem ADHS-Markt gerne zu. Was tun wir lieben Eltern nicht alles, damit unsere lieben Kinder sich … Weiterlesen Rotkäppchen-Fruchtsaft „Lernstark“ und andere Wundermittel bei ADHS

Neue ADHS-Therapiebroschüre der ELPOS Schweiz

Eben erschien die neue ADHS-Therapiebroschüre der ELPOS Schweiz. Ich finde diese sehr gelungen. Vor allem, weil sie durch Art, Inhalt und Zusammenstellung der Texte die Individualität des Kindes und der je zu treffenden Massnahmen so klar in den Vordergrund stellt. Als Leser merkt man sofort, dass es der Redaktion und den Autorinnen und Autoren um … Weiterlesen Neue ADHS-Therapiebroschüre der ELPOS Schweiz

Geschwister von ADHS-Kindern

Es war mal wieder eine ganz normale Sonntags-Aufnahme in der Klinik. Unnormal vielleicht, dass die ganze Familie mit von weither angereist war. Unschwer zu erkennen, dass das Nesthäkchen als kleiner grosser Wirbelwind eben nicht allein gelassen werden sollte / konnte. Irgendein unbestimmtes Gefühl hatte mir eingegeben, dass hier ADHS im Spiel ist. Als ich es … Weiterlesen Geschwister von ADHS-Kindern

Medikamente können kriminelles Verhalten bei ADHS-Patienten mindern

Medikamente können kriminelles Verhalten bei ADHS-Patienten mindern. Das bestätigt eine neue Studie. Siehe  hier. Dass unter Straffälligen ein erhöhter Anteil unbehandelter ADHS-Betroffener anzutreffen ist, darf nicht zur Schlussfolgerung verleiten, dass Kinder mit einer ADHS generell ein grösseres Risiko als Gleichaltrige haben, später einmal kriminell zu werden. Dem ist nicht so. Also: Keine Angst liebe Eltern, … Weiterlesen Medikamente können kriminelles Verhalten bei ADHS-Patienten mindern

Erhöhtes Suizidrisiko bei hyperaktiven Mädchen

Einer im Journal of Consulting and Clinical Psychology veröffentlichten Verlaufsstudie zufolge begehen Mädchen mit einer ADHS vom impulsiv-hyperaktiven Typus im Verlauf der Adoleszenz bzw. des jungen Erwachsenenalters sehr viel häufiger Suizidversuche als gesunde Girls. So unternahmen im Zehnjahresüberblick 22 % der Mädchen mit einer hyperaktiven ADHS einen Suizidversuch. Bei Mädchen mit einer ADHS vom unaufmerksamen … Weiterlesen Erhöhtes Suizidrisiko bei hyperaktiven Mädchen

Sehr geehrte Frau Hofmann

Sehr geehrte Frau Hofmann * Ihnen und Ihren Mitarbeiterinnen meinen besten Dank für die informativen Angaben zu Marco. Ich bin immer froh, von den Lehrpersonen so aussagekräftige Rückmeldungen zu erhalten. Diese erleichtern es mir ungemein, ein Kind ganzheitlich einschätzen zu können und die Therapie auch mit den Erfordernissen des Schulalltags abzugleichen. Wie Sie wissen, liegt … Weiterlesen Sehr geehrte Frau Hofmann

Gewöhnungseffekte bei MPH-Langzeitpräparaten?

Bei 'Second Opinion'-Untersuchungen höre ich von Müttern ADHS-betroffener Kinder immer wieder einmal, dass die Verhaltens- und Lernprobleme nach der Umstellung auf Langzeitpräparate (z.B. Concerta) langsam wieder zugenommen haben. Auch erwachsene ADHS-Patienten berichten mir davon. Die Dosierung sei dann wiederholt angepasst, also erhöht worden, was dann aber jeweils nur während vier bis ca. acht Wochen für … Weiterlesen Gewöhnungseffekte bei MPH-Langzeitpräparaten?

Zweitmeinung bei ADHS?

Viele Eltern von Kindern mit einer ADHS sind verunsichert, wenn die Kinderärztin oder der Kinderarzt zu einer medikamentösen Therapie rät. Sie wünschen eine Zweitmeinung. Ein Bedürfnis nach einer Second Opinion besteht oftmals auch dann, wenn die Probleme eines Kindes trotz Behandlung mit Medikamenten anhalten. Da ich des Öftern Patienten im Rahmen einer Second Opinion untersuche, … Weiterlesen Zweitmeinung bei ADHS?

ADHS Freunde finden

Bei den derzeitig stattfindenden Sommerfreizeiten für ADHS- und Asperger-Kids in Kukuk von Tokol , versorgt die Eltern und interessierte Forenleser wie mich Jochen Bantz immer mal wieder mit strahlenden Kinderbildern. Auf den Freizeiten wurden u.a. Interviews von und mit ADHS-Kids der Freizeiten zu Erwartungen an die Freizeit gestellt. Einer der Nummer 1 Wünsche war und … Weiterlesen ADHS Freunde finden

Nein!

Müsste ich ein Wort bezeichnen, welches die ADHS am besten charakterisiert, wäre es "Nein". Nicht nur betroffene Kinder, auch Erwachsene mit einer ADHS, sind in ihrem Umfeld bestens bekannt als Nein-Sager: Will man etwas von ihnen, ertönt als Erstes oft blitzschnell: "Nein!". Warum ist das so? Neigen ADHS-Betroffene verstärkt zu Trotz? Nein. Es sind ganz … Weiterlesen Nein!

Schach: Wirksames Mittel gegen ADHS?

Schach als Medizin 10.07.2012 Etwa 3 bis 5 Prozent aller Kinder weltweit leiden unter dem so genannten Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätssyndrom, kurz ADHS. Häufige Symptome sind Impulsivität, Unaufmerksamkeit und   Hyperaktivität. ADHS ist eine ernste Krankheit und viele Kinder mit ADHS  scheitern trotz überdurchschnittlicher Intelligenz in Schule, Beruf und   Gesellschaft. Wie eine spanische Studie andeutet, könnte Schach ein sehr  wirksames … Weiterlesen Schach: Wirksames Mittel gegen ADHS?

Ergotherapie bei ADHS?

Über die Wirksamkeit der Ergotherapie bei der Behandlung der ADHS herrscht bisweilen Unklarheit. Gemäss aktueller Studienlage handelt es sich bei Ergotherapie - soweit überblickbar - nicht um eine spezifisch wirksame Therapie der ADHS. Da ich in meiner psychotherapeutischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit einer ADHS öfters eine Ergotherapie empfehle und dabei gute Erfahrungen mache, … Weiterlesen Ergotherapie bei ADHS?