Leicht behinderter Schüler zu Unrecht aus dem Gymi geworfen …

Tages-Anzeiger, 09.11.2013: Leicht behinderter Schüler zu Unrecht aus dem Gymi geworfen Ein Gymnasium muss einen Schüler mit leichten Handicaps aufnehmen, obwohl er die Probezeit nicht bestanden hat. Das Verwaltungsgericht spricht von Diskriminierung. Silvio (Name geändert) leidet seit dem Kleinkindalter an der Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) und ist deswegen in ärztlicher Behandlung – auch wegen einer minimalen Sprachstörung, feinmotorischer Schwierigkeiten … Weiterlesen Leicht behinderter Schüler zu Unrecht aus dem Gymi geworfen …

Gastbeitrag: Aktuelle Situation in der Schweiz

Normalerweise bin ich sehr gerne lieber im Hintergrund, aber bisweilen gibt es noch immer Situationen, die mich auf die Palme treiben und ich mir einen Kommentar nicht verkneifen kann. Da hier im Blog nicht wenige Schweizer mitlesen, möchte ich den Blog nutzen, um dies zu veröffentlichen, da hier ausser der NZZ kaum eine Tageszeitung erwähnt … Weiterlesen Gastbeitrag: Aktuelle Situation in der Schweiz

Statt Verhaltenstherapie probieren viele zunächst Pillen aus …

ADHS: US-Ärzte verschreiben Kindern zu schnell Psychopharmaka Die Zahl der ADHS-Diagnosen steigt rasant - und mit ihr die Verordnungen von Psychopharmaka. Eine Befragung von spezialisierten US-Ärzten hat jetzt ergeben, dass sich bei der Therapiewahl längst nicht alle an die Leitlinien halten. Anstelle der Verhaltenstherapie probieren viele zunächst Pillen aus. Weiterlesen. Und siehe auch hier. Ich … Weiterlesen Statt Verhaltenstherapie probieren viele zunächst Pillen aus …

Kosten von ADHS

ADHS ist teuer. Zumindest für die Krankenkassen in Deutschland. Nach Schätzungen des Robert-Koch-Instituts bzw. der Uni Hannover sind ca 600.000 Kinder in Deutschland betroffen. Interessante Zahlen zur gesundheitsökonomischen Bedeutung von ADHS findet man hier. Mit einem Kostenanteil von 44 Prozent spielen Ergotherapie und Verhaltenstherapie den grössen Kostenfaktor (1.704 Euro pro Jahr). Da sind die Medikamente … Weiterlesen Kosten von ADHS

Rotkäppchen-Fruchtsaft „Lernstark“ und andere Wundermittel bei ADHS

Zugegeben, eine wirklich tolle und seriöse Quelle ist Bild.de dann auch wieder nicht. Aber ausnahmsweise stimme ich dem Artikel zu einer Untersuchung der Stiftung Warentest hinsichtlich Nepp und Unsinn im Bereich "Nahrungsergänzungsmitteln", Säften und Diäten und sonstigem Schick-Schnack auf dem ADHS-Markt gerne zu. Was tun wir lieben Eltern nicht alles, damit unsere lieben Kinder sich … Weiterlesen Rotkäppchen-Fruchtsaft „Lernstark“ und andere Wundermittel bei ADHS

Neuromythologie

Wie unter anderem in meiner Kritik an Barkleys ADHS-Modell verdeutlicht, erachte ich eine kritische Auseinandersetzung mit den gesellschaftlichen Verhältnissen und dem Zeitgeist, in welchem Probleme wie jene der ADHS evident werden, zum Verständnis derselben für ebenso wichtig, wie das Wissen um die Neurobiologie der ADHS. In diesem Zusammenhang werde ich in lockerer Reihenfolge auf Interviews … Weiterlesen Neuromythologie

Pressenachlese Rotenburg

Ich bin gerade mal ein bisschen stolz. Auf der Facebook-Seite der ADHS-Selbsthilfegruppe Rotenburg habe ich einen Presseartikel zum tollen 2. Symposium am 7.11.2012 in Rotenburg gefunden. Und irgendwie scheint "was hängengeblieben" zu sein. Lest selber! Ich kann mich sehr gut an meine ersten ADHS-Veranstaltungen als "stiller" Teilnehmer erinnern. Damals war ich zwar durchaus schon mit … Weiterlesen Pressenachlese Rotenburg