Neurofeedback Erwiderung

Heute erhielt ich folgende Email auf den Blogpost zum Thema Neurofeedback . Ich finde es nur fair, von ihr diese (unaufgeforderte) Stellungnahme zu veröffentlichen. Vielleicht hätte ich sie ja vorher um eine Stellungnahme bitten sollen, sehe aber ein Blog eben auch als ein sehr subjektives Medium, das nun jeweils die Meinung des Autors widerspiegelt und … Weiterlesen Neurofeedback Erwiderung

Antwort auf Meinrad Ryffels Stellungnahme

Meinrad Ryffel erhielt von uns im Rahmen eines Gastbeitrags hier die Gelegenheit, eine Replik  zu meinem Beitrag: "ADHS-Kriterien nach DSM-5: Fluch oder Segen?" zu verfassen. Dafür zuerst einmal besten Dank! Zum diesem Gastbeitrag nehme ich wie folgt Stellung: Thema Interessenskonflikte / Rolle der Pharmaindustrie "Es ist nun wirklich nicht so, wie die Zeilen von Piero Rossi suggerieren, … Weiterlesen Antwort auf Meinrad Ryffels Stellungnahme

ADHS: Genetik oder Umgebungseinflüsse?

Eigentlich sollte es in der modernen Psychologie kein Gegensatz mehr sein. Umso mehr erstaunen mich immer wieder giftige Kommentare, die an der neurobiologischen Existenz bzw. der genetischen Prädisposition bei ADHS zweifeln. Anhand von Krankenkassenunterlagen einiger Gesetzlicher Krankenkassen in Deutschland wurde nun der Anteil von eineiigen und zweieigen Zwillingen in der ADHS-Population nochmal untersucht bzw. der … Weiterlesen ADHS: Genetik oder Umgebungseinflüsse?

Statt Verhaltenstherapie probieren viele zunächst Pillen aus …

ADHS: US-Ärzte verschreiben Kindern zu schnell Psychopharmaka Die Zahl der ADHS-Diagnosen steigt rasant - und mit ihr die Verordnungen von Psychopharmaka. Eine Befragung von spezialisierten US-Ärzten hat jetzt ergeben, dass sich bei der Therapiewahl längst nicht alle an die Leitlinien halten. Anstelle der Verhaltenstherapie probieren viele zunächst Pillen aus. Weiterlesen. Und siehe auch hier. Ich … Weiterlesen Statt Verhaltenstherapie probieren viele zunächst Pillen aus …

Sinn-Stiftung und ADHS: Hüther ist kein Scientologe, aber …

Wer sich mit dem verworrenen Netzwerk rund um Prof. Hüther und der Sinn-Stiftung beschäftigt, braucht ein dickes Fell und Geduld. Immer mehr Vereinigungen bzw. Gründungen mit immer wieder gleichen dubiosen Personen und Vorstellungen lassen einen schnell den Überblick verlieren. Hüther wurde so in der Vergangenheit immer wieder in die Nähe der Scientology-Sekte gestellt. Da gehört … Weiterlesen Sinn-Stiftung und ADHS: Hüther ist kein Scientologe, aber …

ADHS Neurobiologie Dopamin und Lernen bei Fruchtfliegen

Wenn Ihr ein wenig Englisch könnt, ist der von Präsentation und Inhalt tolle Vortrag von David Anderson ein Genuss. Es geht um Drugs, Dopamin und Drosophila (Fruchtfliegen). Was kann man also von dem Lieblingstier der Genetiker in Hinblick auf ADHS lernen ? Offenbar eine ganze Menge.... Berechtigt klagt Anderson darüber, dass die Medikation im Bereich … Weiterlesen ADHS Neurobiologie Dopamin und Lernen bei Fruchtfliegen

Ritalin Negativ-Presse 2013

So, der erste diesjährige Ritalin-Wintersturm ist vorbei. Wir erinnern uns an den Blizzard der Presse aus dem letzten Jahr, der etwas später Ende Februar / Anfang März über das Land zog. Lesenswert dazu u.a. der Gastbeitrag von Dr. Alfred zum Thema Ritalin-Bashing Wie jedes Mal wird eine Pressemitteilungs-Ente medial geschickt zum Sturm hochgeschrieben. Diesmal wieder … Weiterlesen Ritalin Negativ-Presse 2013

10 Jahre Eckpunktepapier ADHS

Eine sehr lesenswerte Kommentierung von Wunsch und Wirklichkeit der ADHS-Versorgungsrealität findet sich beim ADHS-Deutschland eV 10 Jahre ist es jetzt schon wieder her, dass ein gross angekündigtes "Eckpunktepapier" sich mit der Verbesserung der Prävention, Diagnostik und multimodalen Therapie bei ADHS bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen auseinandersetzte. Wie so häufig in der Politik : Viel heisse … Weiterlesen 10 Jahre Eckpunktepapier ADHS

ADHS – Medizinethik aus Sicht der ADHS-Kinder

ADHS-Voices ist eine Webseite bzw. eine Studie, die sich u.a. mit ADHS und der Stimulantientherapie bei Kindern beschäftigt. Ist es moralisch vertretbar, Kinder mit Medikamenten zu behandeln oder ist es unterlassene Hilfeleistung, dies nicht zu tun ? Da ich mich familiär bedingt gerade mit Asthma-Behandlung beschäftigte, ist dies manchmal auch eine geradezu absurd anmutende Diskussion. … Weiterlesen ADHS – Medizinethik aus Sicht der ADHS-Kinder

ADHS ist keine Modeerscheinung

Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte nimmt jetzt auch Stellung zur derzeitigen ADHS-Diskussion, während das Zentrale ADHS-Netz schweigt. Ausnehmen möchte ich hier Dr. Skrodzki, der sehr engagiert Interviews gibt und Position bezieht. Nicht zuletzt ja auch über die AG-ADHS (der Arbeitsgemeinschaft der Kinderärzte zu ADHS). Ebenfalls lesenswert die Stellungnahme von Tokol eV als Selbsthilfeverband. Ich … Weiterlesen ADHS ist keine Modeerscheinung

Gastartikel: Ritalin-Bashing und kein Ende

Gastartikel von Dr. med. A Alfred, Facharzt für Kinderheilkunde und Kinder- und Jugendpsychiatrie im Namen der Praxisgemeinschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Dr. A. Alfred, K. W. Heuschen und T. Palloks sowie des ADHS-Zentrums München, Ritalin-Bashing und kein Ende In regelmäßigen Abständen, in der Regel alle 1-2 Jahre, nehmen die Massenmedien ritualähnlich und unisono Stellung zum … Weiterlesen Gastartikel: Ritalin-Bashing und kein Ende

Blogempfehlung für Journalisten zum Thema ADHS

Es geht also auch anders: In seinem Blogbeitrag "Mit Moralin gegen Ritalin" setzt sich Stefan Schaer mit der Rolle von Journalisten in der gegenwärtigen ADHS- bzw. Ritalindebatte auseinander. Der Autor fragt sich berechtigt genug, warum Journalisten nun überhaupt nicht mehr eine Recherche anstellen bzw. sich dem wissenschaftlichen Konsens quasi verschliessen und dies dann auch noch … Weiterlesen Blogempfehlung für Journalisten zum Thema ADHS

ADHS Modeerkrankung? Interview von Prof Döpfner

Ehrlich gesagt: Ich ärgere mich ein wenig, dass derzeit vom Zentralen ADHS-Netz (www.adhs-netz.de) keine offizielle Stellungnahme zu den polarisierenden Artikeln und Aktivitäten in Sachen ADHS erfolgen. Da werden abstruse Behauptungen in der FAS aufgestellt, die eindeutig der Meinungsmache dienen. Oder es gibt (sogar von der Deutschen Gesellschaft für soziale Psychiatrie) ein merkwürdiges Treffen am 24.2. … Weiterlesen ADHS Modeerkrankung? Interview von Prof Döpfner