Verringert Medikinet oder Ritalin das Körperwachstum?

Mit einer schönen Regelmässigkeit wird in Sachen Langzeitnebenwirkungen von Psychostimulanzien (Methylphenidat bzw. Amphetamine) folgender Mechanismus genutzt: 1. In einer Veröffentlichung wird eine Behauptung aufgestellt, dass bei längerfristiger Einnahme von Methylphenidat eine Nebenwirkung auftreten könnte. Die sei zwar selten, aber möglich. 2. Daher sei Sorge angebracht. Und möglichst weitere Forschung. 3. Die ADHS-Selbsthilfegruppen bzw. ADHS-Exerperten reagieren … Weiterlesen Verringert Medikinet oder Ritalin das Körperwachstum?

Erwachsene ADHSler und Risiken der Medikation

ADHS-Medikamente haben keinen guten Ruf. Umso wichtiger ist es, sich genauer mit den erwünschten und unerwünschten Wirkungen und Nebenwirkungen von Medikamenten wie Methylphenidat, Atomoxetin (Strattera) und anderen Präparaten auseinander zu setzen. Bei Kindern und Jugendlichen hatte man so bereits festgestellt, dass sich keine Nebenwirkungen am Herzen bzw. in Form von Herzrhythmusstörungen ergeben (und auch andere … Weiterlesen Erwachsene ADHSler und Risiken der Medikation

Amphetamine bei ADHS: Neues Medikament mit langer Erfahrung

In der medikamentösen Behandlung des Hyperkinetischen Syndroms (ADHS) tut sich was. Bisher war es in Deutschland relativ unüblich, eine medikamentöse Behandlung mit Amphetaminen einzusetzen. Hierzu war kein "Fertigpräparat" eines Pharmaherstellers zu erhalten, vielmehr musste man eine Rezeptur von DL-Amphetaminsulfatsaft 0.2 %ig vom Apotheker anfertigen lassen. In den USA und Canada sind Amphetamine gegenüber Methylphenidat weiter … Weiterlesen Amphetamine bei ADHS: Neues Medikament mit langer Erfahrung