Prof. Niels Birbaumer und ADHS-Bashing

          Ganz ohne Zweifel ist Prof. Niels Birbaumer, Direktor des Tübinger Instituts für Medizinische Psychologie und Verhaltensbiologie an der medizinischen Fakultät, einer der wissenschaftlich renommiertesten Neurowissenschaftler in Deutschland, vielleicht sogar weltweit. Er wurde vielfach für seine wissenschaftlichen Leistungen ausgezeichnet, sein Ruf steht eigentlich völlig außer Frage. Ein Kernarbeitsgebiet von Birbaumer ist … Weiterlesen Prof. Niels Birbaumer und ADHS-Bashing

Therapieversagen

Gestern habe ich einen Erwachsenen mit ADHS aufgenommen, der einen sehr interessanten Abschlussbericht seines Verhaltenstherapeuten dabei hatte. Nicht irgendein VTler, sondern ein massgeblich auch berufspolitisch aktiver Kollege. Es ging darum, dass nun ein differenzierter Bericht erstellt werden sollte, da der Patient die Therapie beenden wollte. Dieser Bericht beinhaltet 1,5 Seiten und keinerlei Problemanalyse oder Mikro- … Weiterlesen Therapieversagen

ADHS Therapie-Analphabeten

Ich habe für mich festgestellt, dass ich mich so über den Daumen jetzt 15 Jahre mit dem Thema ADHS-Spektrum beschäftige. In dieser Zeit haben sich auch in der ADHS-Forschung Entwicklungen bzw. Veränderungen von Sichtweisen ergeben. Vermutlich noch lange kein Endpunkt, wohl aber Anlass für ein Zwischenfazit... Ich habe neulich vom Kopfschmerz-Experten Prof. Göbel aus Kiel … Weiterlesen ADHS Therapie-Analphabeten

ADHS , MCD und Entwicklungsstörungen

Vor einigen Tagen las ich, dass in Berlin und Brandenburg die Verordnungszahlen für Metyhlphenidat bei ADHS um mehr als 10 Prozent rückläufig waren. Nun ja. Am gleichen Tag habe ich einen erwachsenen Patienten wegen Depressionen in unserer Klinik aufgenommen, den ich mir aufgrund einiger Auffälligkeiten in seiner Krankengeschichte dann doch näher anschauen wollte : - … Weiterlesen ADHS , MCD und Entwicklungsstörungen

Statt Verhaltenstherapie probieren viele zunächst Pillen aus …

ADHS: US-Ärzte verschreiben Kindern zu schnell Psychopharmaka Die Zahl der ADHS-Diagnosen steigt rasant - und mit ihr die Verordnungen von Psychopharmaka. Eine Befragung von spezialisierten US-Ärzten hat jetzt ergeben, dass sich bei der Therapiewahl längst nicht alle an die Leitlinien halten. Anstelle der Verhaltenstherapie probieren viele zunächst Pillen aus. Weiterlesen. Und siehe auch hier. Ich … Weiterlesen Statt Verhaltenstherapie probieren viele zunächst Pillen aus …

Psychotherapeuten und ADHS

bertram (absichtlich klein geschrieben, da Eigennahme) aus dem Cafe Holunder ist ein sehr treuer Leser unseres Blogs. Da revanchiere ich mich gerne und greife seinen Tipp zu einem Link auf einen Beitrag des Koblenzer Psychotherapeuten Joerg Dreher auf, der in einem offenen Brief an seine Kolleginnen und Kollegen bzw. die Psychotherapeutenkammer zur fachlichen Auseinandersetzung mit … Weiterlesen Psychotherapeuten und ADHS

ADHS-Therapien nützen nichts

Eine vor ein paar Tagen im „Journal of the American Academy of Child & Adolescent Psychiatry“ veröffentlichte Sechs-Jahres-Studie (beginnend im Vorschulalter) ergab unter anderem, dass 90% der ADHS-Kinder mit und ohne Therapien auch nach sechs Jahren noch an ernsten ADHS-Problemen litten. Das gelte auch für jene 2/3, welche medikamentös behandelt wurden. Bei Kindern, welche zusätzlich zur … Weiterlesen ADHS-Therapien nützen nichts

Metadoxin als neues ADHS-Medikament?

Bei neuen Medikamenten, die zur Behandlung von ADHS diskutiert werden, ist Vorsicht angesagt. Meistens stammen die Informationen ja mehr oder weniger vom Hersteller selber. Zudem sind immer auch Vermarktungsaspekte im Spiel. Ein neues Therapieprinzip ist aber immer interessant. Dabei wurde jetzt ein Wirkstoff eingesetzt, der wohl sonst eher in der Alkoholentgiftung ins Spiel kommt. Metadoxine … Weiterlesen Metadoxin als neues ADHS-Medikament?

Ergotherapie hilft nicht bei ADHS

So deutlich habe ich es noch nirgendwo gelesen wie in dem Interview mit Prof. Romanos von der Kinder- und Jugendpsychiatrie Würzburg: Von der Ergotherapie wissen wir bereits, dass sie überhaupt nicht hilft, sie hat keinen Effekt. Andere Länder haben sie aus dem Behandlungskatalog herausgenommen, weil sie bei ADHS nicht wirkt Zugegeben, darum ging es ja … Weiterlesen Ergotherapie hilft nicht bei ADHS

Wirksam sind nur Medikamente. Echt wahr?

In dieser neuen Studie hat ein multinationales Team von Experten bei ADHS-Patienten keine positiven Effekte bei psychologischen Behandlungen inkl. kognitivem Training, Neurofeedback und Verhaltenstraining (positive Verstärkung) identifizieren können. Bei diätetischen ADHS-Behandlungen (Nahrungsergänzung mit Omega-3 und Omega-6-freien Fettsäuren, Weglassen künstlicher Lebensmittelfarbe) wurden nur wenige positive Therapieeffekte festgestellt. Der Versuch, andere Therapien "anstelle von etwas, das funktioniert", … Weiterlesen Wirksam sind nur Medikamente. Echt wahr?

Unterstützung bei ADHS

In einer Leserbefragung unter Lesern des amerikanischen ADHS-Journals Additude Mag wurde ermittelt, wer denn nun den  ADHSlern am meisten im Umgang mit ADHS unterstützt bzw. geholfen habe. 55 % gaben ihre Lebensabschnittsbegleiterin / Partnerin / Partner 25 % den oder die Freund / Freunde 10 % einen Arzt oder Therapeuten 5 % eine Selbsthilfegruppe 5% … Weiterlesen Unterstützung bei ADHS

ADHS Elterntraining und Soziales Kompetenztraining

Wenn man sich die Empfehlungen zur ADHS-Behandlung bei Kindern anschaut, wird die Medikation gerne -  nach Elterntraining und Psychotherapie - als Mittel der letzten Wahl dargestellt. Schön und gut. Das mag man ja weltanschaulich gesehen "richtig" bzw. anständig finden, aber ist es auch wissenschaftlich gesehen berechtigt, den Kindern und Familien zunächst ein spezielles Elterntraining bzw. … Weiterlesen ADHS Elterntraining und Soziales Kompetenztraining

Was gut wirkt in der ADHS-Therapie (Teil 4)

In der Behandlung von Kindern mit einer ADHS erwies es sich sowohl bezüglich des Wohlbefindens des betroffenen Kindes, als auch in prognostischer Hinsicht als sehr, sehr günstig, wenn möglichst von Beginn an auf wirksame ADHS-Therapien gesetzt wird. Dem Kind (und seinen Eltern) kann damit eine frustrierende und nicht selten chronifizierend wirkende Odyssee verschiedener und halt … Weiterlesen Was gut wirkt in der ADHS-Therapie (Teil 4)

Alternativen zu Ritalin + Co.

... gibt es leider noch nicht. Wer eine echte, praktikable und auch unter wissenschaftlichen Gesichtspunkten bewährte Alternative zur medikamentösen Behandlung der ADHS entwickelt, würde wohl im Schnellverfahren nominiert für den Nobelpreis. Worüber wir aber verfügen, sind verschiedene, die medikamentöse Behandlung ergänzende psychotherapeutische und neuropsychologische Therapien. Diese therapeutischen Interventionen erfolgen spezifisch, sind also nicht bei allen … Weiterlesen Alternativen zu Ritalin + Co.